»Solange noch Interpreten von solcher Leidenschaft nachwachsen, braucht um die Zukunft der Klassik keinem bange sein«

Berliner Tagesspiegel, Frederik Hanssen

»Eine der großen Cellobegabungen unserer Zeit«

Süddeutsche Zeitung, Harald Eggebrecht

»Merkurische Gabe einer an Verführung grenzenden Vermittlungskunst«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Lennart Schneck

»Ein begnadeter Künstler, bei dessen Spiel einem die Luft wegbleibt«

Ruhr Nachrichten

1 thought on “Hello world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.